Ving Tsun .. Training .. Trainer .. Bilder .. Kontakt .. Partner
Kostenloses Probetraining:
Kontaktformular

ViT mit echtem
Ving Tsun Kung Fu

... nach Philipp Bayer.
Trainingsinhalte


Die Formen bilden die Grundlagen jeder Kampfkunst. Ohne diese Grundlagen ist es nicht möglich Ving Tsun zu erlernen und zu verstehen, denn die Formen transportieren neben den einzelnen Systemelementen auch das Ving Tsun spezifische Denken (Abstraktheit, Denken in Konzepten, Korrekturmanagement, Lat Sao Jik Chung etc.). Im WSLPHB Ving Tsun sind die Formen abstrakt und haben keine Anwendungen.


Waffenloses Training

1. Form: Siu Lim Tao vermittelt die „kleine Idee“ von Ving Tsun, trainiert alle Systemelemente einzeln und entwickelt neben dem Stand auch den Ellbogenfokus und zeigt wie der Ving Tsun Fauststoß ausgeführt wird.

2. Form: Chum Kiu verbindet Aspekte der ersten Form (z.B. Ellbogen) mit der Bewegung im Raum – sie trainiert Schritte, Wendungen, Wegabschneiden, Gleichzeitigkeit, entwickelt Gleichgewicht, stabilisiert die Körperachsen, zeigt wie der Kick ausgeführt wird, lehrt den Körper als eine Einheit zu benutzen, lehrt einzelne Elemente aus der ersten Form sinnvoll zu verbinden und gleichzeitig auszuführen (z.B. Bong Sao Wu Sao Wendung), sensibilisiert uns unsere Körpergrenzen nicht zu überschreiten (Nichtüberschießen) usw.

Chi-Sao – das Reflextraining ist die Brücke zwischen den abstrakten Formen und der Realität (Annäherung an das Reale). Diese spezielle Trainingsmethode ist typisch für Ving Tsun und wird öfters fälschlicherweise als Kampf interpretiert, sie ist es aber nicht. Es geht hier um das Erlernen der „sauberen“ Technik, und der Entwicklung der Reflexe, es geht hier um das Verstehen wie meine Kraft mit der Kraft des Trainingspartners zusammenspielt, wie die Kraftübertragung funktioniert, Entwicklung des Timings und des Distanzgefühls.

3. Form: Biu Gee lehrt uns das Verhalten, welches uns hilft die Ausnahmesituationen (Notwehr, mehr als ein Angreifer etc.) zu bewältigen, die nicht mit den aus der ersten und zweiten Form gewonnenen Fähigkeiten bewältigt werden können.


Waffen-Training

Langstock-Form: Regelmäßiges Training mit dem Langstock stärkt den gesamten Körper und steigert die Schlagkraft, Schlagpräzision sowie Schlagschnelligkeiten. Neben der Übung der Form werden Übungen und Drills – Langstock gegen Langstock sowie Langstock gegen Doppelmesser – geübt.

Doppelmesser-Form: Das Training mit den Doppelmessern gehört ebenfalls ab einer gewissen Zeit zum Ving Tsun Waffen-Training dazu. Sowohl Langstock- als auch das Doppelmessertraining verbessern das waffenlose Ving Tsun und sind daher unverzichtbar wichtig.


Trainingsgeräte

Holzpuppe: Das Training an der Holzpuppe trainiert das Verhalten, welches bereits in den waffenlosen Formen trainiert wird. Unter anderem werden Gleichzeitigkeit, Gleichgewicht, Schrittarbeit, Winkel, Ausrichtung, Einsatz der Hüfte und der Ellenbogen, Kraftübertragung, Distanz und Timing, Push und Pull-Kraft usw. trainiert. Darüber hinaus ist die Holzpuppe ein sehr geduldiger Trainingspartner, der immer da ist und etwas mehr vertragen kann als ein Mensch. Daher sollte regelmäßiges Training an der Holzpuppe von Anfang an ein fester Bestandteil des Trainings sein.

Tennisball: Mit dem Tennisball werden Schlagtiming, Schlagpräzision und Schlagausdauer trainiert und die Hand-Augenkoordination verbessert.


Sparring

Das Sparring ist wichtig um sich unter Stress zu testen und gehört im WSLPHB beim fortgeschrittenen Training fest dazu.


Prüfungen

Wir haben weder kostenpflichtige Prüfungen noch Gurte oder Graduierungen. Die Fertigkeiten und Fähigkeiten des Schülers werden im Training fortlaufend getestet und sofort korrigiert und verbessert. Dadurch hat der Schüler ein regelmäßiges Feedback, was zum schnellem Lernerfolg führt.

Trainer

Mit Geduld,. Beständigkeit
und Disziplin:


Ist alles möglich!
Alexander Wiegel
Alexander Wiegel, Ving Tsun Kung Fu Trainer bei ViTsport, Bochum
Videos

YouTube:
Trainingsvideo mit Philipp Bayer
Hinweis

Bitte
mitbringen:


– Sportschuhe –
– Sportkleidung –
– Handtuch –
– Etwas zum Trinken –
1. Form: Wong Shun Leung
2. Form: Wong Shun Leung
Mehr Videos -> YooTube Chanel








Frank E.

”Hier ist man in guten Händen!“
Auch auf FB bewerten >

Temudschin F.

”Ausgezeichnet und absolut zu empfehlen......“
Auch auf FB bewerten >

Wladimir W.

”Echt steile Lernkurve ... Alex!“
Auch auf FB bewerten >

Größere Kartenansicht

Adresse

Trainingszeiten
© 2017 ViTsport. Alle Rechte vorbehalten.
Impressum
Montag
Mittwoch

Donnerstag

19 - 21 Uhr
19 - 21
Uhr
19 - 21 Uhr
Querenburger Straße 36
44789
Bochum, Wiemelhausen
Mail info(at)vitsport.de
Datenschutz
FBFaceBook
YTYouTube
G+Google+